Der Erdäpfel-Blog ...

Pinzgauer Bladl

26.8.2018 -- Heute stehen "Pinzgauer Bladl" auf dem Speiseplan. Es ist nicht mehr so heiß, ideal also, um etwas im tiefen Fett heraus zu backen. Gleich das Rezept -- 

Ihr braucht: 

800g JA! Natürlich Erdäpfel• 2 KL Salz• 200g JA! Natürlich Roggenmehl• 200g JA! Natürlich Weizenmehl• 20g JA! Natürlich Butter• ca. 1/16l kochendes Wasser

Butterschmalz zum Herausbacken

Und so gehts:

Die am Vortag gekochten Erdäpfel schälen und mit der feinen Reibe reiben. Salzen, das Mehl dazugeben, die Butter in das heiße Wasser geben und zum Teig geben. Kurz abkneten. Es soll ein mittelfester Teig sein, der auf der Arbeitsfläche nicht kleben bleibt. Eine Rolle mit ca. 5cm Durchmesser formen und 2 cm breite Stücke abschneiden. Diese Stücke auf der bemehlten Arbeitsfläche zu 5 mm dicken Fladen auswalken und in der Mitte durchschneiden. Im heißen Fett herausbacken. Die Bladl gehen sehr schön auf. Der fertige Bladl kommt aufs Teller, ein Löffel Fülle drauf, das Ganze wird eingerollt und mit der Hand gegessen.

Für die Fülle gibt es verschiedene Möglichkeiten: Rettichsalat, gedünstetes Sauerkraut, gedünstetes Rotkraut, Heidelbeermarmelade

Veranstaltungen & Kurse:

Wir sind bemüht, unseren Besuchern ein tolles, abwechslungsreiches Programm in unserem Hollersbacher Kräutergarten zu bieten. Die Natur näher bringen - unsere Welt der Kräuter kennen & verstehen lernen und in Harmonie mit Mutter Natur zu leben.

 

» Hier geht's zu unseren Veranstaltungen

Blumen anschauen hat

etwas Beruhigendes ...

 

Sie kennen weder

Emotionen noch Konflikte.

 

(Sigmund Freud)

Unsere Sponsoren

Nationalpark Hohe Tauern

Gemeinde Mittersill

Privatstiftung Sparkasse Mittersill

Ministerium für ein lebenswertes Österreich

ja natürlich! Produkte aus biologischer Landwirtschaft